News: ProCristal i30: JBL bringt Innenfilter für Nano-Aquarien

Hallo Ihr Lieben,

kurz vor den Messen kommt JBL jetzt mit einer Produktneuheit, die genau richtig für uns Nano-Aquarianer ist 🙂

Mit dem ProCristal i30 wird JBL jetzt auch Kleinstaquarien gerecht und bietet zudem ein ansprechendes Zubehör.
(Bild: JBL)

Wer mit seinen Cubes und Kleinstaquarien auf Innenfilter setzt, hatte bei JBL bislang das Nachsehen. Zwar bot der Neuhofener Hersteller mit seinem CristalProfi m greenline einen Innenfilter für kleinere Aquarien ab 30 Litern, aber durch die fehlende Durchflussregelung war dieser in Nano-Aquarien nur bedingt einsetzbar.

Mit dem ProCristal i30 füllt JBL jetzt diese Lücke. Mit den Kleinstmaßen von 8 x 4 x 12 cm dürfte er selbst in einem 10 Liter Aquarium problemlos unterzubringen sein. Das Versprechen der „erstaunlichen Reinigungsleistung für Aquarien zwischen 10 und 40 Litern“ aus der entsprechenden Pressemitteilung lässt da zusätzich aufhorchen.

Vielversprechend klingt zudem die Möglichkeit auf Spezialfitlermaterial in einer eigenen Filterkammer. Zugegeben, diese Möglichkeit einer individuell zu befüllenden Kammer hat der Wettbewerb auch, wo hier genau die Vor- oder Nachteile liegen, werde ich in Erfahrung bringen 🙂
JBL verspricht für den Filter in seiner Pressemitteilung jedenfalls ein „großes Sortiment an Spezialfilterpatronen“ – also sowas wie plug ’n play. Einsetzen, einschalten, fertig. Für Leute wie mich genau das Richtige 🙂

Selbst in kleinsten Nano-Aquarien sollte der JBL ProCristal i30 seinen Platz finden.
(Foto: JBL)

Und wer den „Kleinen“ dann doch mal in einem größeren Aquarium verwenden will, kann ihn einfach durch ein – oder mehrere – Filtermodul(e) erweitern und so das Filtervolumen – laut Hersteller – mindestens verdoppeln.
Wie einfach dieses Modulsystem funktioniert, hat der oben angesprochene Cristal Profi m ja bereits bewiesen.

Übrigens soll der JBL ProCristal i30 von Haus aus auch garnelen- und jungfischsicher sein. Das klappt beim CristalProfi m ganz gut, von daher verspreche ich mir auch von dem neuen Nano-Filter einiges.

Ich für meinen Teil bin jetzt schon schwer begeistert und freue mich sehr darauf, mir den Filter mal in live ansehen zu dürfen und natürlich auch darauf, Euch zu berichten.
Wer von Euch auf den nächsten Messen unterwegs ist, sollte sich dieses Produkt auf jeden Fall mal in Hinterkopf behalten 🙂

Liebe Grüße

Anja

2 Gedanken zu „News: ProCristal i30: JBL bringt Innenfilter für Nano-Aquarien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *