Nächste Messe: TIERisch gut Karlsruhe, 12.–13. November

Hallo Ihr Lieben,

die nächste Haustier-Messe mit Aquaristikteil steht an: Vom 12. bis 13. November findet in Karlsruhe wieder die TIERisch gut Haustiermesse statt. Da sie dieses Jahr, wie in den letzten Jahren auch, ebenfalls über einen kleinen Aquaristikteil verfügt, erfahrt Ihr hier, was Euch erwartet.

TIERisch gut – Haustiermesse Karlsruhe

Vom 12. bis 13. November findet in Karlsruhe die diesjährige TIERisch gut statt. (Bild: TIERisch gut/Karlsruher Messe- und Kongress GmbH)

Die TIERisch gut ist, wenn man ehrlich ist, in erster Linie eine Hundemesse. Entsprechend fällt auch die Hallenaufteilung aus: So sind drei der vier Messehallen alleine für Rassehundeausstellung und Stände reserviert. Die vierte Halle teilen sich der Bereich Katze (mit Ausstellung) und ein kleiner Aquaristik-/Terraristikteil.
Das Garnelenchampionat, das bis letztes Jahr noch als kleiner Publikumsmagnet fungierte, ist leider mit der aktuellen Saison nach Sindelfingen umgezogen und findet dort im Dezember statt.

Dennoch hat die TIERisch gut in diesem Jahr – finde ich – auch für uns wieder ein bisschen was zu bieten:

Aussteller

Neben den „großen Namen“ Eheim, sera und JUWEL, gibt es auch ca. zehn weitere Stände im Bereich Aquaristik. So bildet sich eine vielseitige Mischung aus Vereinen und Organisationen, Koi, Diskus, Wirbellose und ein bisschen von dem, was man so für sein Hobby braucht. Häufig allerdings nur ein Stand pro Thema.

Für Wirbellosen- und Aquascapingfans sind insgesamt drei Stände vor Ort. Ich finde, das ist eine ganz gute Quote 🙂 Auch wenn es insgesamt sicher leider wenig ist.

Geosesarma tiomanicum von Aquaristik Langer

Aquaristik Langer bringt eine große Auswahl an Wirbellosen mit nach Karlsruhe. Ein Besuch am Stand lohnt sich für alle Schnecken-, Krebs-, Garnelen- und Krabbenfans.

Mit Aquaristik-Langer habt Ihr einen absoluten Spezialisten in Sachen Wirbellose vor Ort. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass Ihr hier eine wirklich gute Auswahl an Tieren  – mit bester Qualität – habt; egal ob Ihr Garnelen, Krebse, Schnecken oder Krabben sucht.

Frank Schenk von Garnelen-direkt.de/Fisch&Heim bringt neben Wirbellosen einiges an spannendem Zubehör mit. Allem voran dürften hier wieder die Selbstbau-LED eins der – im Wahrsten Sinne – Highlights am Stand sein. Wenn Ihr Spaß an und Talent für sowas habt, lasst Euch von Frank erklären, wie einfach das geht. 🙂

Spannend wird es im Bereich Aquascaping, wo Jurijs Jutjajevs seine Plattform LERNSCAPEN vorstellen wird. Hier habt Ihr die Gelegenheit, Euch Inspiration, Tipps und Tricks direkt beim Profi aus erster Hand zu holen.

Aber da drei Stände, die für das Themengebiet von little nature interessant sind, vielleicht etwas wenig sind für ne Empfehlung, gibt es zusätzlich noch ein Rahmenprogramm, das sich sehen lassen kann 🙂

Rahmenprogramm

Trotz des eher kleinen Aquaristikteils auf der TIERisch gut 2016, gibt es immerhin ein kleines aber feines Rahmenprogramm, das, für die Größe des Bereiches, vielversprechend klingt.

Sonderschauen
Aquaristisches Wohnen – Tierisch gut 2015

Die Sonderschau „Aquaristisches Wohnen“ bietet Inspiration und informiert interessierte „Neuaquarianer“.

Wie bereits in den letzten Jahren, finden auch dieses Jahr wieder Sonderschauen im Bereich Aquaristik statt. So wird es auch dieses Jahr wieder die Sonderschau „Aquaristisches Wohnen“ geben, bei der Beispiele gegeben werden, wie man ein Aquarium in eine moderne Wohnsituation oder aber ins Büro integriert. Zusätzlich dazu findet Ihr hier alle wichtigen Informationen zu den gezeigten Aquarien und erhaltet natürlich – je nach Wunsch – auch professionelle Beratung.

Zugegeben, diese Sonderschau richtet sich sicherlich eher an diese Messebesucher, die mehr oder weniger „zufällig“ durch den Aquaristikbereich wandern. Sicherlich können wir erfahreneren Aquarianer immer mal wieder Anregungen und Tipps gebrauchen, grundlegene Informationen benötigen wir aber vielleicht weniger 😉 Und bevor sich jetzt jemand hier wer weiß was vorstellt: Der Bereich für diese Sonderschau ist schon sehr überschaubar.

Aber, damit auch wir „eingefleischten“ Aquarianer nicht zu kurz kommen, gibt es dieses Jahr noch eine Sonderschau, die sicherlich auch für uns interessanter sein dürfte: Unter dem Thema „Aquaristik im Wandel der Zeit“ gibt es eine Art Zeitreise. So unkompliziert und vielfältig wie die Aquaristik heute ist, war sie nicht immer. Erfahrt hier, was es noch vor einigen Jahren hieß, ein Aquarium zu pflegen und was für Technik es gab.

Fischbörse

Für alle diejenigen von Euch, die ggf. mehr nach Fischen als nach Wirbellosen Ausschau halten und die mit den oben genannten Shops eher weniger anfangen können, gibt es in der Messehalle auch eine Fischbörse. Hier habt Ihr vergleichsweise eine relativ große Auswahl an Tieren, die Ihr vielleicht bei den Ständen der Händler nicht findet. 🙂

Vorträge

Trotz relativ kleinem Aquaristikteil, bietet die TIERisch gut auch 2016 ein Vortragsprogramm, das durchaus interessant klingt.

Aquascapingworkshops mit Jurijs Jutjajevs (LERNSCAPEN)

Jurijs Jutjajevs von LERNSCAPEN zeigt Euch alles, was Ihr für einen erfolgreichen Einstieg ins Aquascaping wissen müsst.

Insgesamt gibt es drei verschiedene Vorträge, die jeweils Samstag und Sonntag gehalten werden. Dabei ist das Votragsprogramm so gehalten, dass sowohl Aquaristikanfänger als auch „Profis“ angesprochen werden. So könnt Ihr von Tropical Heimtierbedarf Deutschland lernen, worauf Ihr bei der richtigen Fischfütterung achten müsst und von Fisch und Heim etwas zum einfach Einstieg in die Aquaristik erfahren.
Jurijs Jutjajevs erklärt Euch außerdem wie das mit dem Aquascaping so ist. Unter dem Titel „Einfach Aquascaping lernen“ zeigt er Euch, worauf Ihr achten müsst und hat sicher einige Tipps und Tricks für Euch auf Lager.

Ihr Interessiert Euch für einen der Vorträge? Die Termine hierfür sind wie folgt:

  • Was? Wieviel? Wie oft?  – Worauf man bei der richtigen Fischfütterung achten muss (Tropical Heimtierbedarf Deutschland)
    Samstag, 11.30 – 12.00 Uhr
    Sonntag, 15.15 – 15.45 Uhr
  • Anschaffung, Haltung und Pflege – Der leichte Einstieg in die Aquaristik, von der Einrichtung bis hin zum richtigen Wasser (Fisch und Heim)
    Samstag, 14.00 – 14.45 Uhr
    Sonntag, 14.00 – 14.45 Uhr
  • Einfach Aquascaping lernen (LERNSCAPEN)
    Samstag, 15.00 – 16.00 Uhr
    Sonntag, 12.30 – 13.30 Uhr
Kinderprogramm

Damit auch die Kleinsten nicht zu kurz kommen und der aquaristische Nachwuchs (nicht die Fische 😎 ) gefördert wird, gibt es in Karlsruhe auch ein spannendes Programm für Kids:

Aquarien-Workshop für Kinder

Beim Aquarienworkshop für Kids können Kinder ihr eigenes kleines Aquarium einrichten und anschließend mit nach Hause nehmen.

Neben einem Erlebnisparcours von der Regenwaldzentrale gibt es auch einen Mitmachworkshop. Hier können Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, unter Anleitung, ein Aquarium einrichten und lernen dabei, was sie beachten müssen, wie sie es pflegen und welche Tiere sie dort halten können.
Das Aquarium können sie anschließend mit nach Hause nehmen.

Hat Euch das, was Ihr bisher gelesen habt überzeugt? Dann habe ich hier alle nötigen Infos, die Ihr für Euren Messebesuch braucht, zusammengefasst:


Short Infos TIERisch gut 2016

  • Was: Haustiermesse mit kleinem Aquaristikteil
  • Wann: 12.–13. November 2016, jeweils 09.00 – 18.00 Uhr
  • Wo: Messe Karlsruhe,
  • Eintritt: 
    Erwachsene: 9,– Euro
    Ermäßigt*: 8,– Euro
    Familie*: 22,50 Euro
    Kinder*: 4,50 Euro
    Hund*: 3,50 Euro
  • Parken: direkt am Messegelände, Parkgebühr: 5,– Euro/Tag
  • Sonstiges: Besucherhunde benötigen einen Impfausweis mit gültiger Tollwut-Schutzimpfung und unter wirksamem Schutz stehen (mindestens 21 Tage vor der Veranstaltung geimpft). Außerdem müssen die Hunde auf der Veranstaltung an der Leine geführt werden.
    Andere Tiere erhalten keinen Zugang zur Messe.
  • Web: https://www.tierischgut-karlsruhe.de

*Ermäßigt: Schüler, Studenten, Rentner, Menschen mit Behinderungen; Familie: 2 Erwachsene, 2 Kinder bis 14 Jahren + 1 Hund; Kinder: 6 – 14 Jahre (Kinder bis 5 Jahren haben freien Eintritt.)


Meine Meinung

Die TIERisch gut 2016 wird – aquaristisch – sicher ein kleinerer Punkt im Veranstaltungskalender. Eine weite Anreise, wie für andere große Messen, lohnt sich hier, meiner Meinung nach, eher nicht. Insbesondere dann nicht, wenn man nur zum Gucken und Kaufen hin fährt. Einige Stände, wie der Dähne Verlag oder Stattrand Aquaristik, die die Themenbereiche im letzten Jahr noch abgerundet haben, stellen in diesem Jahr erst garnicht aus.
Andererseits gibt es mit Lernscapen von Jurijs Jutjajevs einen neuen Stand und Vorträge, die vielversprechend klingen. Dennoch denke ich, dass es der Aquaristikbereich in diesem Jahr schwer haben wird. Durch den Wegfall des Championates fehlt ein wenig der Anziehungspunkt und so werden vermutlich noch mehr Hundebesitzer als ohnehin in den Jahren vorher, die Halle stürmen und weniger Aquaristikfreunde von weiter her anreisen.

Wer allerdings in der Nähe wohnt und bereit ist die 9 Euro Eintritt zu zahlen (oder ggf. sogar noch einen Hund hat), für den ist der Besuch sicher eine Überlegung wert. Vor allem, wenn er vielleicht auf der Suche nach spannenden Wirbellosen ist oder sich beim Aquascaping-Profi ein bisschen was abschauen möchte.

Aquaristikeinsteiger sollten – wenn die Anreise nicht zu weit ist – ebenfalls darüber nachdenken, nach Karlsruhe zu fahren und sich dort dann die Vorträge ansehen. Denn hier, denke ich, können gerade unerfahrenere Aquarianer noch ein wenig was lernen.

Ich persönlich werde dieses Jahr nicht in Karlsruhe sein, da sich für mich der Anfahrtsweg nicht rechnet. Dafür nutze ich das freie Wochenende, um mich auf die kommenden Events vorzubereiten.

Allen Ausstellern wünsche ich zwei erfolgreiche Messetage, allen Besuchern natürlich viel Spaß 🙂 Ich bin gespannt, was Ihr berichtet. 😉

Und Ihr?

Was ist mit Euch? Fahrt Ihr zur TIERisch gut? Was interessiert Euch besonders? Oder fahrt Ihr bewusst nicht hin und konzentriert Euch auf ein anderes Event?

Ich freu‘ mich auf Eure Kommentare! 🙂

Einen Bericht über eine der vergangenen Messen in Karlsruhe findet Ihr übrigens hier. Schaut doch mal rein!

 

Liebe Grüße Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *