Unboxing: Dennerle Scaper’s LED 15 W

Hallo Ihr Lieben,

seit kurzem hat Dennerle jetzt mit der neuen Scaper’s LED auch eine LED-Beleuchtung für größere Aquarien, nach Vorbild der gängigen Leuchten von z.B. daytime auf dem Markt.

Ich habe für meinen 35 Liter Scaper’s Tank eine Scapers LED 15 Watt bekommen, die ich Euch in den nächsten Tagen gerne vorstelle. Damit Ihr schonmal ein wenig was von der neuen Leuchte seht, habe ich Euch schnell mal ein Unboxing geshootet: Weiterlesen

Dennerle Nano Power LED 5.0 – Bericht 2

So, ich hatte ja versprochen, noch einen Bericht über die neue Nano Power LED 5.0 von Dennerle zu schreiben, wenn wir sie selber am Aquarium verbaut haben.
Mein Freund war jetzt Erster und hat sie bereits auf seinem 10er Cube montiert.

Die Nano Power LED 5.0 auf dem 10er Nano Cube

Ich habe Euch vom Aufbau und vom Inhalt der Packung ein paar Bilder gemacht:

 Technische Daten

 

 Anwendung

 

Deckel auf. Tataa mit perfekt bebildeter Aufbauanleitung 🙂

 

Anleitung raus – alles sicher verpackt.

 

Rückseite auch. Hier fliegt nix rum.

 

Hochwertige Verarbeitung – Metall statt billiger Plastikhalterung

 

Auch die eigentliche Leuchte ist aus hochwertigem Aluminium gefertigt.

 

Die LEDs sind in Kunststoff gegossen – Feuchtigkeit hat hier keine Chance.

 

Die Halterung zum Aufstecken auf den Cube ist weiterhin aus Kunststoff, allerdings merkbar hochwertiger, als das alte Plastikteil. Auch hier kein Qualitätsverlust.

 

Die Halterung mit Kabelführung.

 

Der Stecker im Kabel ermöglicht eine einfache Unterbringung des Traffos im Schrank.
 Die hochwertige Kunststoffhalterung sitzt locker, aber nicht wackelig auf dem Cube. Bei Bedarf kann die Leuchte so einfach abgenommen und wieder aufgesteckt werden.

 

Fertig 🙂

 

Soviel zu den Fotos von dem Aufbau und der fertig montierten LED Leuchte.
Der gute Eindruck, den ich bereits im letzten Post beschrieben habe, hat sich nicht geändert. Weiterhin bin ich sehr überzeugt von der neuen Dennerle-Leuchte. Sowohl vom Design als auch von der Qualität.
Der kleine Nachteil, den ich im letzten Post genannt habe, dass die Leuchte nicht klappbar ist, hat sich mittlerweile quasi in Luft aufgelöst 😉 Denn, anders als bei der alten Leuchte, ist die neue Nano Power LED nicht so fest auf den Cube aufgesteckt. Die Halterung sitzt locker (nicht wackelig!) aufgesteckt auf dem Cube, so dass man die Leuchte bei Bedarf einfach abnehmen kann. 🙂

Der Aufbau der Leuchte hat, dank der gute bebilderten Anleitung, einfach und schnell funktioniert. Was etwas schwierig war, war die Kunststoff-Kabelführung auf die Stäbe zu klipsen, dafür braucht Frau nen starken Mann und Mann ein wenig Kraft 😀 Aber Ihr seht ja, hat funktioniert 😉

Was ich sehr positiv finde ist, dass der Stecker endlich nichtmehr so ein Monsterding ist (wer die alte Leuchte hat, weiß was ich meine). Auch der Stecker im Kabel, der die Möglichkeit bietet das Kabel einfach in einen Schrank zu führen, ist positiv hervorzuheben.

Der Stecker der Nano Power LED (links) und der der alten Röhrenleuchte (rechts).

Spannend fand ich, dass man diese Sonnenkringel tatsächlich bemerkt. Deutlich haben wir dass allerdings am Besten in der Spiegelung bei uns auf dem Boden gesehen. Aber die Leuchte ist so entwickelt, dass es immer mal wieder andere Muster gibt. Netter Effekt 🙂

Ich werde jetzt noch ein paar Fotos machen und Euch dann in den nächsten Tagen mal ein wenig die neue und die alte Leuchte gegenüberstellen.

Ich bin mir sicher, dass ich mir die neue Dennerle Nano Power LED in naher Zukunft auch auf meinem 20er Cube platzieren werde. Absolut empfehlenswert 🙂

Liebe Grüße

Anja